Montag, 21 Juli 2014 16:44

Zweimal Silber und einmal Bronze für Otto`s Wölfe beim 50. Internationalen Ringerturnier des KSV „Siegfried“ Salzgitter

Die drei siegreichen Jungwölfe mit ihrem Betreuer Roland Görisch Die drei siegreichen Jungwölfe mit ihrem Betreuer Roland Görisch

Gerade mal eine Woche nach den Nordhessischen Meisterschaften in Schauenburg gingen drei Nachwuchsathleten aus der Wolfhagener Talentschmiede beim 50. Internationalen Jugendturnier des KSV „Siegfried“ Salzgitter an den Start. Die 3 Wolfhagener hatten erneut Medaillen im Visier, was aber angesichts der starken Konkurenz aus Russland, Ukraine, Frankreich sowie den Athleten aus den neuen Bundesländern schwierig erschien.
Marat Ardan rang bei der C/D-Jugend in der Gewichtsklasse bis 35 kg. Er konnte sich erneut gut in Szene setzen und belegte am Ende nach 3 Siegen und einer Niederlage den zweiten Platz.
Stefan Epereschi erreichte bei der B/C-Jugend in der Klasse bis 50 kg nach zwei starken Kämpfen in seinem Pool das Finale. Hier entschied eine zweifelhafte Entscheidung der Kampfrichterin aus Hamburg den Kampf frühzeitig zu Gunsten des jungen Berliners vom VfL Tegel. Epereschi mußte sich leider mit Silber zufrieden geben.
Bei der A-Jugend konnte der für den RSV Elgershausen ringende und ebenfals aus der Wolfhagener Talentschiede stammende Erik Tangel in der Klasse bis 54 kg den Bronzeplatz erreichen.