Mittwoch, 02 Februar 2011 19:00

Stefan Epereschi 2. bei HM (GrRö)

Stefan + Otto nach der Siegerehrung Stefan + Otto nach der Siegerehrung (c) VfL Wolfhagen/Otto Hajlik

Fulda. Mit einem hervorragenden 2. Platz kehrte Otto Hajlik mit seinem Team von den Hessischen Meisterschaften der D-Jugend im Griechisch-Römischen-Stil nach Wolfhagen zurück.

Mit einem kleinen Team trat der VfL bei den Hessischen Meisterschaften der D-Jugend in Fulda an. Für Dennis Rudenko und Matthias Feil waren es die ersten Meisterschaften auf Landesebene. Trotzdem schlugen sie sich im starken Feld sehr beachtlich. Für Plätze auf dem Podest hat es noch nicht gereicht. Trainer Otto Hajlik zeigte sich aber zuversichtlich, dass sich die jungen Sportler bis zu den nächsten Wettkämpfen weiterentwickeln und dann die Früchte ihres Trainingseinsatzes ernten können.

Einen Schritt weiter ist da schon Stefan Epereschi, der im Finale der Klasse bis 38 kg ein 3:3 erreichte. Auf Grund einer höheren Einzelwertung mußte er aber dann doch seinem Kontrahenten den Vortritt lassen und wurde Zweiter. Zuvor hatte er sich in dem ebenfalls stark besetzten Feld (10 Starter) souverän durchgesetzt und sich bis ins das Finale vorgekämpft.

Letzte Änderung am Mittwoch, 02 Februar 2011 19:18