×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 120
Ringen
Ringen

Aprechpartner: Trainer Otto Hajlik, Tel. Nr.: 0177 545 3739

Gerne laden wir DICH und noch weitere Sportlerinnen und Sportler ein, mit uns gemeinsam zu trainieren. Ihr könnt Euch auch mit unserem Trainer, Otto Hajlik, telefonisch in Verbindung setzen und ein Probetraining unter der Telefonnummer 01775453739 vereinbaren.

Bitte gebt die Adresse unserer Website (http://www.vfl-wolfhagen.de/ringen) an alle Interessierten weiter. Gerne teilen wir mit Euch unseren gemeinsamen Erfolg.

Montag

Dienstag

Donnerstag

Freitag

Samstag

         

Minis

16:30–17:45

(Otto/Manfred)

Kleine Wölfe

16:00–17:30

(Otto/Vadim/Stefan)

Minis

16:30–17:45

(Otto/Manfred)

Kleine Wölfe

16:00–17:30

(Otto/Vadim/Stefan)

 
         

Leistungs-
gruppe

18:00–20:00

(Otto)

Leistungs-
gruppe

18:00–20:00

(Otto)

Leistungs-
gruppe

18:00–20:00

(Otto)

Leistungs-
gruppe

18:00–20:00

(Otto)

Leistungs-
gruppe

10:00–12:00

(Otto/Vadim/
Pavel)

Wir haben eine sehr gute Ausbeute erzielt. Aus unseren 4 Teilnehmern stellen wir 2 Vizemeister. Unsere Abteilung nahm mit 4 Aktiven (Nick Eckenberger, Janis Otto, Denis Wassiltschik und Simon Degen ) in den Klassen Jugend D und E teil. Nick (Klasse 21 kg) hatte 12 Gegner.
Dienstag, 22 Januar 2013 09:53

10 Goldmedaillen in Fulda

Bezirksmeisterschaften in Fulda am 12.01.2013 Dort gab es einen wahren Medaillenregen für unsere Aktiven. Unsere Ringer haben in den beiden Stilarten Freistil und Griechisch-Römisch 10 Goldmedaillen erkämpft. Herzlichen Glückwunsch!
Dienstag, 22 Januar 2013 09:43

Trainingslager auf dem Sensenstein

Zu weiterem Erfolg soll auch das Trainingslager auf dem Sensenstein vom 3. Bis 5. Januar beitragen. Ca. 40 Kinder aus 6 Vereinen (Elgershausen, Immenhausen, Hösbach, usw.) nahmen unter der Anleitung von mehreren Trainern am Trainingslager teil. Wir konnten uns so gut auf die Bezirksmeisterschaften in Fulda am 12.01.2013 vorbereiten.
Dienstag, 22 Januar 2013 09:39

Unterstützung für die Abteilung Ringen

Dank den Bemühungen des Trainers und der Unterstützung unserer Vorsitzenden, Monika Jakob, haben wir eine neue Wettkampfmatte bekommen. Wir Ihr auf dem Bild vom Trainingslager auf dem Sensenstein sehen könnt, wird sie schon rege genutzt. Auch die Stadt Wolfhagen, die unseren Aktiven in der Ferienzeit die Nutzung der Stadthalle zum Training ermöglicht hat ist hier zu nennen. Denn Trainingsausfall in den Ferien ist ein Problem, wenn wir uns auf wichtige…
Dienstag, 22 Januar 2013 09:13

Veselin Lyubenov verstärkt das Trainerteam

Die Ringerabteilung hat Veselin Lyubenov aus Bulgarien als weiteren Trainer mit internationaler Wettkampferfahrung gewinnen können, den wir an dieser Stelle nochmals herzlich begrüßen.
Stefan Epereschi hat am 31.12.2012 in Winogradiw (Ukraine) an einem internationalen Ringerturnier teilgenommen. Unter den Teilnehmern aus 20 Mannschaften errang er im Griechisch-Römischen Stil den ersten Platz.
Montag, 21 Januar 2013 21:54

Jahresabschlußfeier 2012

Am 14.12.2012 fand die Jahresabschlußfeier unserer Abteilung im Saal der Katholischen Kirche in Wolfhagen statt. Trainer Otto Hajlik konnte die zahlreich erschienen Aktiven und deren Familienangehörige begrüßen. Ganz besonders galt sein Gruß unserer Vorsitzenden, Frau Monika Jakob.
Montag, 05 November 2012 19:07

Ringer mit guten Platzierungen

TSV- und VfL-Talente stark beim Goldbach-Cup Goldbach. Mit zwei Turniersiegen kehrten die Nachwuchsringer der TSV Immenhausen und VFL Wolfhagen vom Goldbach-Cup zurück. In einem stark besetzten Wettbewerb der A bis E Jugendlichen, mit Teilnehmern aus 32 Vereinen kämpften sich zwei heimische Talente ganz nach oben. In der Gewichtsklasse bis 69 kg holte sich der Immenhäuser Vladislav Vogelmann den Turniersieg durch überzeugende Kämpfe gegen Pfeiffer aus Arheilgen, sowie gegen Hasenstab und…
Fulda. Mit 4 ersten Plätzen kehrten die Ringer des VfL vom 4. Albrecht-Hillenbrandt Gedächnis-Turnier in Fulda am 17.06.2012 zurück. Trainer Otto Hajlik zeigte sich sehr zufrieden. Das kleine Team mit 6 Aktiven in verschiedenen Alterklassen war sehr gut vorbereitet. Die Resultate mehr als verdient.
Dienstag, 31 Januar 2012 07:35

Triumphe und bittere Tränen

Vor Ort: Bei den Hessischen Ringermeisterschaften in Hoof liegen Freud und Leid dicht beieinander Schauenburg. So ganz ernst sah das alles zunächst nicht aus. Von wegen Hessenmeisterschaft im Ringen, griechisch-römisch. Zwar hatte das Wiegen im Nebenraum diskret begonnen, aber die drei Matten auf dem Parkett der Hoofer Schauenburghalle dienten zu vielen spaßigen Beschäftigungen. Nicht jedoch zum Kämpfen. Eher zum Balgen und Toben, zum Nachlaufen und Fangen und auch zum Bodenturnen.
Seite 10 von 13