Sensation bei der deutschen Meisterschaft im Freistil in Kirchlinde: Kevin Bliferniz aus Wolfhagen wurde mit 4 Siegen in 4 Kämpfen Deutscher Meister !!! Vorstand, Juniorteam sowie die gesamte Vereinsfamilie sind unsagbar stolz auf diesen tollen Erfolg und gratulieren ganz herzlich. Mehr darüber folgt zu Wochenbeginn, denn am Sontag haben die Wölfe noch weitere Eisen im Feuer...
Sonntag, 21 April 2019 14:27

Frohe Ostern !

Vorstand und Junior-Team wünschen euch allen frohe Ostern, genießt die freie Zeit im Kreise eurer Lieben !
Die diesjährige Mitgliederversammlung des VfL Wolfhagen fand erstmal in den gemeinsam mit der AWO genutzten neuen Räumen in der Torstraße 5 statt. Nach der obligatorischen Totenehrung, bei der Vorsitzende Monika Jakob stellvertretend für alle verstorbenen Vereinsmitglieder Leni Götte, Willi Müller und Franz-Jürgen Marx nannte, gab sie ihren Vorstandsbericht ab. In ihrem Bericht des Vorstands auf besondere Ereignisse des abgelaufenen Jahres und besondere sportliche Erfolge von Sportlern des Vereins ein. Hier…
Dienstag, 26 März 2019 10:03

Save the date: WOLFCUP 25. Mai 2019

Termin unbedingt vormerken:  Der WOLFCUP, ein hochkarätiges besetztes Freistil-Ringerturnier findet am 25. Mai 2019 in Wolfhagen statt. An dem Tag können sie sich ein Bild von dieser tollen und packenden Sportart machen. Und nebenbei die Mattenwölfe, die sich mittlerweile aus 12 Nationen zusammensetzen, mit ihrem Verzehr ein wenig unterstützen. Also, wir sehen uns ! :-) 
Wieder schöne Erfolge unserer Wölfe, die mit einer kleinen Truppe zum Tenneberg-Pokal ins Thüringsche Waltershausen gereist waren. Niklas Fleimann wurde genauso Sieger in der D Jugend (31 kg) wie Luca Bangert in der E Jugend (31kg) und Ilya Pavlenkov in der C Jugend (38 kg).  Diese tollen Erfolge wurden komplettiert durch Sebastian Epereschi, der in der  D Jugend  (34 kg) genauso Platz 2 errang wie Bogdan Sapojnik in der E Jugend (25…
Da strahlten die Organisatoren des 1. Wolfhager Kinderleichtathletik (KiLa)-Hallensportfest um Ulrike Kleinschmidt gleich doppelt: Sie heimsten nicht nur jede Menge Lob für ein großartig organisiertes Hallensportfest ein, welches gleichzeitig auch die Kreishallenmeisterschaften darstellte, sondern ihre jungen Athletinnen und Athleten räumten kräftig Titel ab. Alle teilnehmenden Trainer und Betreuer lobten die zügige und reibungslose Organisation bei der Premiere nach über 30 Jahren ohne Sportfest bzw. Kreismeisterschaft in Wolfhagen. Eine Teilnehmerin sagte…
Auch unsere Mattenwölfe feierten am Wochenende schöne Erfolge. Bei den offenen Norddeutschen Meisterschaften im Freistil errungen Daniel Henkel, Marat Kardanov, Nick Eckenberger, Kevin Bliferniz und Christian Flink 5 Gold-Medaillen sowie Janis Hajlik einen Silber-Rang. Das bedeutete in der B-Jugend beispielsweise - mit nur 4 Startern - einen ganz hervorragenden 2. Platz in der Mannschaftswertung. Und auch sonst waren die Wölfe in guter Form. Stefan Epereschi landete auf Rang sechs im…
Ohne ihn würde es den diesjährigen Kinderleichtathletik-Wettkampf in Wolfhagen vielleicht gar nicht geben, sagte Laudator Steffen Grimm vom Hess. Leichtathletikverband (HLV), denn seit seine Töchter im Jahre 1968 (!) ihre Liebe zur Leichtathletik entdeckten, war auch er mit Feuereifer dabei: Martin Kleinschmidt gründete kurzer Hand die Leichtathletikabteilung des VfL Wolfhagen und war als Trainer und Organisator auf allen Ebenen aktiv. Für dieses überaus beachtliche Lebenswerk erhielt er nun beim ersten…
Das war ein richtig erfolgreicher Ausflug nach Bad Karlshafen zu dem Hallenkreismeisterschaften: Gleich 6x standen unsere Athletinnen ganz oben auf dem Treppchen. Damit nicht genug: 5x Platz 2 und weitere schöne Erfolge rundeten das gute Ergebnis noch ab. Völlig überraschend gewann Linea Zilke den Titel im 30m-Sprint der W14 und verwies ihre Freundin Alice Ekenberger auf Platz 2. Alice jedoch nahm’s locker und holte sich souverän den Titel im Kugelstoßen…
Samstag, 16 Februar 2019 09:05

Der Handballsport trauert um Rudi Göbert

Vor kurzem noch vom Landkreis für sein seit 1971 ununterbrochenes Engagement im Handballsport und insbesondere seine Jugendarbeit ausgezeichnet, ist unser geschätzter Rudi Göbert in dieser Woche viel zu früh im Alter von 69 Jahren verstorben. Der Handball in unserer Region verliert mit ihm einen seiner wichtigsten und bedeutendsten Menschen. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Frau, seinen Kindern und Enkelkindern.
Seite 2 von 33